Norway Today

 

www.theaterkritik.com, Oktober 2015

“…Marget Flach führte als Juli eloquent das Spiel voran, während Samuel Pock den entschlossenen und doch zögerlich wirkenden August verkörperte. Die beiden Darsteller brachten auf ausgezeichnete Weise die Gedanken und Bedenken ihrer Generation vor…”

Peiner Allgemeine Zeitung, Oktober 2015

“…Tiefgründig, poetisch und oft witzig sind die Dialoge – durch das Reden entsteht Nähe und Lebendigkeit zwischen Julie und August. Schnörkellos, behutsam und mit viel Empathie für die Figuren hat Regisseurin Isa Micklitza in einer sinnlich-emotionalen Inszenierung dies umgesetzt, mit zwei überzeugenden Schauspielern: Marget Flach als Julie und Samuel Pock als August. In ganz dichter Atmosphäre gewähren beide Darsteller unfassbar tiefe Einblicke in das Innenleben, die “verletzten Seelen” dieser beiden Charaktere…”

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien